Sonderheft Geschichte im Wuppertal. Engelsjahr 2020

10,00 

Beschreibung

Inhaltsverzeichnis:

Teil 1: Friedrich Engels und das Wuppertal

  • Jürgen Reulecke: Aspekte der Wuppertaler Wirtschaftsgeschichte in Richtung „Vormärz“
  • Volkmar Wittmütz: Friedrich Engels in der Schule
  • Georg Füllberth: Revolution, Geld und Familienbande. Rekonstruktion verlorener Briefe  von Friedrich Engels an seine Verwandte 1848-1850
  • Detlef Vonde: Abrechnungen. Friedrich Engels und die Lesearten der „gescheiterten“ Revolution 1848/49
  • Beatrix Burghoff: „kein traditioneller Käse?“ – Die Veranstaltungen der Stadt Wuppertal zum 150. Geburtstag von Friedrich Engels (1970)
  • Heidi Hein-Kircher: „Die Wuppertaler können stolz auf ihren großen Sohn sein, wie auch unser ganzes Volk“. Friedrich Engels in der Geschichtskultur  und -politik Wuppertals
  • Thorsten Dette/Wolfgang Lukas: „Industriegeschichte privat“. Zum Projekt einer Online-Edition der Korrespondenz der Familie Engels (1791-1858)
  • Uwe Eckardt: Wuppertaler Engels-Forschung

Teil 2: Berichte Wuppertaler Institutionen über ihr Engagement für eine Auseinandersetzung mit Friedrich Engels‘ Leben und Werk

  • Dirk Krüger: Zur Geschichte des Friedrich-Engels-Zentrums, (später) Marx-Engels-Zentrums und des Vereins Marx-Engels-Stiftung e.V.
  • Reinhard Grätz: Engels und mehr – fördern, diskutieren und lernen
  • Harald Nowoczin: Die „Kulturbrücke Wuppertal  – Engels a.d.Wolga (kurz: KWE)

Zusätzliche Information

Gewicht 0.5 kg