Geschichte im Wuppertal Bd. 18 (2009) (inkl. CD Dokumentation)

10,00 

Beschreibung

Inhaltsverzeichnis:

  • Eberhard Illner: “ … mit einem beständigen Sonntag im Gemüte“ – Zur Sozial- und Kulturgeschichte der Biedermeierzeit 1815-1850
  • Dieter Ante: Krähwinkel – Karikaturen im Biedermeier
  • James M. Brophy: Im Volksmund: Literaten populäre politische Kultur im Vormärz
  • Sigrid Lekebusch: Gemeinde – Gesellschaft – Gebet. Das Engagement der Bürger im Wuppertal
  • Volkmar Wittmütz: Kirche und Kommune. Zu den Beziehungen zwischen der reformierten Kirchengemeinde und der Stadt Elberfeld im Vormärz
  • Antonia Dinnebier: Gärten – Güter – Architekten. Auf den Spuren der Wuppertaler Baukunst der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
  • Brigitte Alexander und Gisela Schmoeckel: Rechtschaffen, wohlhabend und gottgefällig – Das „nicht ganz unbedeutende“ Leben des Rentiers Peter de Weerth (1767-1855)
  • Horst Heidermann: Heinrich Christoph Kolbe und die Bildnismaler des Wuppertaler Bürgertums
  • Beate Eickhoff: Repräsentationsformen des Bürgers im Portrait der Biedermeierzeit
  • Julia Besten und Jeanette Mohr: Von Wuppertal in die Welt – Die Anfänge der Rheinischen Missionsgesellschaft

Zusätzliche Information

Gewicht 0.5 kg